Aktuelles von den Zugvögeln

Vorschau auf die Osterausfahrt 2018

Die Osterausfahrt 2018 der "Campingfreunde Schönbuch - Die Zugvögel" führt uns diesmal ins benachbarte Elsaß. Der Campingplatz "Pierre de Coubertin" in Ribeauvillé (ca. 25 Kilometer hinter dem Rhein) bietet ausreichend Platz und ist mit seiner Infrastruktur sicher für uns das Richtige.

Wer also Zeit und Lust hat mitzufahren, hier noch einige Informationen:

 

Ribeauvillé erreicht man über die Autobahn Karlsruhe – Baden-Baden bis zur Ausfahrt Riegel am Kaiserstuhl.

 

Die Alternative wäre die Fahrt über den Schwarzwald (Autobahn bis Donaueschingen, dann die B 31 nach Freiburg und die Autobahn Richtung Karlsruhe bis zur Ausfahrt Riegel am Kaiserstuhl.

 

Dann geht es weiter in Richtung Markolsheim. Hat man den Rhein beim Kraftwerk Markolsheim überquert, nimmt man im Kreisverkehr die dritte (!) Ausfahrt und biegt wenig später nach Ribeauvillé rechts ab. Vom Rhein aus sind es noch etwa 25 Kilometer bis zum Campingplatz.

 

 

Dort werdet ihr dann von den freundlichen Pächtern – Isabell und Martin Drescher – empfangen, die Euch dann alles über den Platz erzählen werden.

 

Die Preise lagen 2017 bei 18,20 € (HS), 17,20 € (NS), Kinder bis 7 Jahre 2,- €, Hund 1,- €. Möglicherweise ändert sich das für 2018. Im Preis enthalten ist der großzügige Stellplatz (Wohnwagen + PKW), 2 Personen, Warmwasser und Warmdusche, Stromanschluß (16 Ampere), sowie sonstige Nebenkosten (keine).

Als Attraktionen wären noch zu nennen: die Störche der Nachbarschaft kommen auf den Platz, oder man besucht sie in ihrem eigentlichen Zuhause; eine Schmetterlings-Ausstellung; die Stadt selbst; eine Wanderung zu den drei Burgen; eine Fahrt zu den Berberaffen oberhalb von Kientzheim; ein Besuch der Hoch-Königsburg, ein Besuch von Riquewihr oder Kaisersberg (Geburtsort von Albert Schweizer) oder Colmar. Für Selbstversorger sei der Markt in der Stadt oder der Supermarkt E.Leclerc empfohlen. Beide nicht weit zu Fuß zu erreichen. Ihr seht, es ist für jeden Geschmack etwas möglich!

 

Also nicht lange überlegen und einfach einige Tage im schönen Elsaß verbringen. Wer es zeitlich und finanziell einrichten kann, kann vor oder nach den Osterfeiertagen noch einige Tage dranhängen!